Silent Disco Equipment: Bedienungsanleitung

Keine Sorge, auch wenn Sie von Technik keine große Ahnung haben sollten, mit unserer Anleitung fällt Ihnen das Anschließen unseres Silent Disco Equipments kinderleicht.

 

Lesen Sie die technische Einweisung gründlich und falls Sie doch noch Fragen haben sollten, schreiben Sie einfach eine kurze Mail jan@aerocosmos.de oder rufen direkt an: 0157 377 485 87.

SILENT DISCO EQUIPMENT - Technische Einweisung
SDE_TE (allgemein).pdf
PDF-Dokument [491.4 KB]

SILENT DISCO EQUIPMENT:    TECHNISCHE EINWEISUNG

  • Die Sender möglichst 1 Meter entfernt von der zu bespielenden Fläche aufstellen und mit Klebeband fixieren

Erst wenn alle 3 Sender Signal bekommen läuft die Übertragung einwandfrei, das kann auch mal ein paar Minuten dauern; falls nicht alle drei Tonquellen benutzt werden, schalten sich die nicht genutzten automatisch nach ein paar Minuten ab.

 

Generell: im Umkreis von 1m kommt es auf den KH zu Störgeräuschen, also nicht wundern, das ist normal.

- keine Funkmikros benutzen

- keine Handys direkt neben den Sender legen

- sollten Funkgeräte benutzt werden, möglichst nicht auf den Frequenzen 863 – 865 MHz senden

- selbiges gilt für Lichtanlagen oder alles andere was über Funk gesteuert werden könnte

 

  • DJ Mixer -> Masterausgänge via Cinch in den Sender 1, 2 & 3 (je Sender den entsprechenden Kanal einstellen)

(sollten die Cinch-Ausgänge am Mixer z.B. einen Wackler haben, geht es z.B. auch über den "Booth" oder "Record" Ausgang)

 

  • Lautstärke einpegeln (am besten mit 2/3 gleichen Songs / CDs / Files):
  • Master & Gain auf das Ende des gelben Bereichs (nicht in den roten!)

-> Dann via Lautstärkeschraube am Rücken des Mixers die Lautstärke an den anderen Kanal anpassen, dass   

     beide ungefähr gleich laut laufen (alternativ Ausgangssignal in Serato/Traktor, etc. erhöhen)

  • Bei Laptops, Tablets, etc. [Anschluss via Cinch auf Mini-Klinke-Kabel] das Audio-Ausgangssignal des Geräts sowie des Programms (Media Player, iTunes, Spotify, usw.) auf Maximum stellen.

-> während des Abends danach schauen immer gleich laut zu bleiben und dies hin und wieder mit einem Funkkopfhörer überprüfen

 

Die Kopfhörer sind Dezibel-beschränkt (80 dB). Das reicht aus und garantiert, dass keiner einen Hörschaden davon trägt. Bitte nicht vergessen, dass jeder Gast seine Lautstärke selbst regeln kann.

Daher bringt es auch nichts im roten Bereich zu fahren, da die Kopfhörer sonst eventuell übersteuern und anfangen zu knacksen!

 

  • Die Kopfhörer werden komplett gereinigt und inklusive vollen Batterien / vollem Akku in Kisten geliefert.

-       Zum Anmachen den On-Knopf drücken (und ggf. Lautstärke am Drehrad erhöhen)

-        Zum Sender auswählen: Schiebeschalter für Kanal 1, 2 oder 3 benutzen

 

Es kann jederzeit zwischen den Kanälen gewechselt sowie die Lautstärke individuell angepasst werden.

 

  • Gelegentlich kommen Gäste und sagen ihr Kopfhörer funktioniert nicht mehr.

Die häufigsten Fehlerquellen sind:

-     Sie haben ihn ausversehen komplett leise gedreht

-     Sie haben den KH ausversehen aus gemacht

-     Die Batterien sind leer und müssen gewechselt werden (es liegen immer ausreichend Ersatzbatterien bei)

 

In den seltensten Fällen liegt wirklich ein technischer Defekt vor. In diesem Fall bitte die Kopfhörer austauschen und den zu überprüfenden für uns markieren, z.B. mit einem kleinen Stück Klebeband.

Jan Pfirrmann

Geschäftsführer

& Head of Phones

jan@aerocosmos.de

+49 157 377 485 87

Florian Pfirrmann

Freier Projektmanager

flo@aerocosmos.de

 

Sebastian Kopp

Freier Projektmanager

basti@aerocosmos.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© aeroCOSMOS